Gefühlsfunktion

Gefühle sind wie ein Wecker, erst wenn wir sie zur Kenntnis nehmen, stellen sie ihren Alarm ein.“

Gefühle haben Signalfunktion:
„Wenn wir ein Gefühl zulassen, es akzeptieren, es uns erlauben und dem Gefühl erst einmal Raum geben, dann hat das Gehirn die Chance, die Information, die in diesem Gefühl liegt, zu integrieren, und dann hat dieses Gefühl seine Signalfunktion erfüllt und kann gehemmt werden.“ Matthias Berking Psychologieprofessor und Emotionsforscher