Selbstliebe

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

Charlie Chaplin

Leben Sie auch in dieser Weise befreit? Erlauben Sie sich diese Art von „Selbstliebe“?

Workshop VHS Herrenberg- „Loslassen, was mich beschwert für mehr Gelassenheit“

Leben mit Perspektive:
Loslassen als Lebenshaltung bringt mehr Leichtigkeit und fordert eine bewusste Entscheidung, nicht weiter das festzuhalten, was schadet, wie z.B. der Anspruch, perfekt zu sein, Probleme, Konsumverhalten, persönliche Verletzungen, Abhängigkeiten, destruktive Beziehungen,…
Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam erarbeiten, wofür es sich lohnt, loszulassen und wie es in der Praxis gelingen kann.

Dienstag 06.03.2018 19.30-21.00 Uhr Volkshochschule Herrenberg

Anmeldung über VHS erforderlich

https://www.vhs.herrenberg.de/suche/kursdetails.html/A/course/P/95/I/481-C-4204392/loslassen-was-mich-beschwert-f%C3%BCr-mehr-gelassenheit

Workshop VHS Herrenberg- Verbindlich Nein sagen

Leben mit Perspektive- Verbindlich Nein sagen ohne schlechtes Gewissen

Wer immer ja sagt macht es allen recht, nur sich selber nicht. Was hindert uns daran, aufrichtig nein zu sagen. Wie beeinflusst dieses Verhalten unsere Beziehungen? Wie können wir lernen verbindlich nein zu sagen ohne ein schlechtes Gewissen? Mit diesen Fragen setzen wir uns in der Gruppe in Theorie und Praxis auseinander.

Dienstag 23.01.2018 19.30 Uhr

Anmeldung über Volkshochschule Herrenberg erforderlich

Workshop VHS Nagold- verbindlich Nein sagen

Leben mit Perspektive- Verbindlich Nein sagen ohne schlechtes Gewissen

Wer immer ja sagt macht es allen recht, nur sich selber nicht. Was hindert uns daran, aufrichtig nein zu sagen. Wie beeinflusst dieses Verhalten unsere Beziehungen? Wie können wir lernen verbindlich nein zu sagen ohne ein schlechtes Gewissen? Mit diesen Fragen setzen wir uns in der Gruppe in Theorie und Praxis auseinander.

Dienstag 09.01.2018 19.00 Uhr

Anmeldung über Volkshochschule Nagold erforderlich

Die Kunst zu leben…

Die Kunst zu leben besteht vielleicht vor allem darin, den eigenen Weg zu gehen und sich dabei die Offenheit zu bewahren, immer wieder neue Wege zu entdecken.

Jochen Mariss

Gehen Sie Ihren eigenen Weg?

Krisen als Chancen nutzen

„Krisen sind Angebote des Lebens, sich zu wandeln.

Man braucht noch gar nicht zu wissen, was neu werden soll;

man muss nur bereit und zuversichtlich sein.“

Luise Rinser

Sind Sie bereit, das Angebot sich zu wandeln, anzunehmen?

Die Kunst der Gelassenheit

Gelassenheit ist die Kunst, in der gegenwärtigen Situation schon den Abstand zu gewinnen, den sonst erst die Zeit schafft.

Hans- Joachim Eckstein

Üben Sie sich doch in dieser Kunst und das Leben wird leichter!

Hektik versus Gelassenheit

Hektik verschwendet Zeit; Gelassenheit genießt und besinnt sich auf das Wesentliche, sie weiß, was sie nicht zu glauben braucht.

Raymond Walden

Besinnen Sie sich auf das Wesentliche!